Home Home
Gebührensatzung - Mit Hilfe unserer Satzungen haben Sie hier die Möglichkeit, sich über unsere
Vertragsbedingungen zu informieren.
Satzung des Saale-Orla-Kreises über die
Erhebung von Gebühren für die Benutzung
der Musikschule Saale-Orla vom 3. Mai 2011
in der Fassung der 2. Änderung vom
17. Oktober 2016


§ 1
Gebührenerhebung

(1) Für die Teilnahme am Unterricht und an
Kursen der Musikschule Saale-Orla sowie die
Gebrauchsüberlassung von Instrumenten
einschließlich Zubehör werden Gebühren erhoben.
Unterrichtsliteratur (Noten) sind in den Gebühren
nicht enthalten. Bei Beschaffung durch die
Musikschule Saale-Orla werden hierfür gesonderte
Kosten erhoben.

(2) Der Unterricht in Ensemble- und Ergänzungs-
fächern (z.B. Orchester, Kammermusik,
Korrepetition und Chor) ist für Schüler der
Musikschule Saale-Orla, die bereits ein Grund-
oder Hauptfach belegen, gebührenfrei.

(3) Der einjährige Unterricht für Kinder der ersten
Klassen im Fach Instrumentenkarussell ist
gebührenfrei.
§ 2
Gebührenschuldner

(1) Gebührenschuldner ist, wer gebührenpflichtige Leistungen der Musikschule Saale-Orla in Anspruch nimmt.

(2) Gebührenschuldner bei minderjährigen Schülern sind deren gesetzliche Vertreter, in der Regel der/die Erziehungsberechtigte(n). Die Anmeldung eines minderjährigen Schülers einschließlich der Übernahme der Gebührenschuld durch dritte Personen bedarf der Vorlage einer schriftlichen Zustimmung des/der gesetzlichen Vertreter(s).

(3) Mehrere Zahlungspflichtige sind als Gesamtschuldner gebührenpflichtig.

Website Verband deutscher Musikschulen
                                                           weiter >>